Herrin Sharka`s

Langzeitprojekt

Hintergrundinformation

Schirmherrin und Initiatorin dieses Projektes innerhalb des Excentric ist Herrin Sharka.
Durch die Einbeziehung der anderen Herrinnen des Excentric in Sharka`s Langzeiterziehungen der letzten Jahre, die erfolgreiche und inspirierte gemeinsame Praxis in diesem Bereich, entwickelte sich ein Konzept, durch die gemeinsam durchgeführte Langzeiterziehungen sehr wirkungsvoll gestaltet werden können.
So ist für uns S/M mehr als die professionelle Alltagspraxis. Auch dieser Grund war Anlass für uns, dieses Projekt in Form eines speziellen Angebotes für Langzeiterziehungen, das unserer Auffassung von S/M und unseren Ansprüchen (und besonders auch denen unserer Delinquenten) mehr als die Alltagspraxis Genüge leistet, zu entwickeln. Außerdem ergänzen wir uns perfekt in unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten, eine kontinuierliche, authentische Langzeit S/M Praxis zu realisieren.

Unser Angebot

Der einfacheren Vermittlung halber haben wir unser Angebot in zwei Hauptrichtungen (Themen) aufgeteilt, wobei es natürlich sein kann, dass Themen sich überschneiden oder durch zusätzliche Bereiche ergänzen. Als zusätzliche Variante käme z.B. auch die Praxis des Dienstes an den Herrinnen des devoten Sklaven in Betracht. Dennoch kann auch jeweils die klassische Form des einzelnen beschriebenen Themas zur Anwendung kommen. Dies hängt in erster Linie von den Voraussetzungen und Neigungen des jeweiligen Delinquenten ab.