Herrin Sharka`s

Die Latexpuppen

Das Latexpuppenspiel fand am 18./19.2.2011 statt
und war speziell konzipiert für Herrin Sharkas (also meine!) Latexpuppe 49 und deren Lust- und Leidensgenossin Latexpuppe June.
Eingeladen für Samstagnachmittag war Herrin Ariadne mit ihrer Latexpuppe.
Es war ein besonderes Projekt mit sehr persönlichen Aspekten, die hier nicht öffentlich geschildert werden. An Auszügen und Fotoausschnitten lasse ich Sie werte/r Leser/in und Betrachter/in jedoch gerne teilhaben.
 
Latexpuppe 49 äußert ihre Zielsetzung vor dem Treffen wie folgt:

"Das Motto des Treffens sollte sein,die Freude,den Stolz und die Lust meiner Versklavung zum Ausdruck bringen zu muessen in meiner ganzen Zugaenglichkeit.Die absolute Erfuellung des Vertrages sollte der Weg sein,meine Freude/Stolz und Lust visuell und hoerbar so zum Ausdruck zu bringen,das sie aus mir heraussprudelen wie eine frische Wasserquelle ohne jegliche Moeglichkeit sie aufhalten,eindaemmen,verstecken oder gar verbergen zu koennen.Konsequenz ja Kompromisse nein."

 Latexpuppe 49 hatte einige Tests zu

 bestehen. Hier z.B. musste ES ein

 Tablett umgeschnallt tragen! An einer

 Seite kann man einen Kopfhörer

 sehen. Diesen trug ES unter der Maske

 und wurde damit mit von mir be-

 sprochenen Texten beschallt bei

 Bedarf.

  Die Beschallung begann übrigens schon in der Zeit vor dem Termin.

 

  Latexpuppe 49 muss ihr Geschlecht offen präsentieren,

  jederzeit zugänglich sein.

  Herrin Ariadne und deren Latexpuppe waren fasziniert

  über die Offenheit und Präsentationswilligkeit meiner

  Latexpuppe.

  Für Latexpuppe 49 bedeutete das allerdings höchste

  Konzentration und Überwindung von Widerstand, Scham

  und das tiefe Akzeptieren ihrer Lust.

  Die Sessionzeit mit Herrin Ariadne ist nicht bebildert,

  war jedoch äußerst sehenswert. Zwei Herrinnen mit ihren

  drei Latexpuppen. Doch es war so spannend, dass die

  Zeit zum Fotografieren fehlte. Unten gibt es noch einige

  Bildausschnitte zur Inspiration. Hier finden Sie den

  Bericht von Latexpuppe 49 oder in Junes Tagebuch.